Die Deutschsprachige Debattierliga (DDL) ist der Zusammenschluss dezentral organisierter Debattierturniere im deutschsprachigen Raum zu einem gemeinsamen ganzjährigen Wettbewerb. Gewertet werden die Leistungen von Clubs, Rednern und Juroren.
Das Regelwerk der DDL findet sich hier, Kontaktaufnahme mit den Koordinatoren Leonardo Martinez und Sibylla Jenner ist jederzeit per E-Mail möglich.

Donnerstag, 25. November 2010

München vorn, Mainz knapp dahinter

Nach einem dritten Platz beim Auftakt in Mainz übernimmt München mit dem Sieg in Heidelberg auch die Führung in der Freien Debattierliga. Knapp dahinter folgt der zweimalige Turnierzweite Mainz, Berlin ist dann schon ein Stück zurück. Man darf gespannt sein, ob München auch im entfernten Münster vertreten sein wird, oder ob Berlin oder Mainz ihren geographischen Vorteil zu einem erneuten Führungswechsel nutzen können. Bei den Rednern übernimmt Wladi Iachtchenko, ebenfalls München, die Führung. Besonders aussagekräftig ist diese Tabelle allerdings noch nicht, die übrigen Redner in den Top Five haben bislang nämlich nur ein Resultat eingebracht.





Mittwoch, 17. November 2010

Vorschau Heidelberg

Bereits am Freitag beginnt das dritte Turnier der FDL und erneut dürfte es zu einem Wechsel an der Ligaspitze kommen. Nach der mir vorliegenden Anmeldeliste wird der aktuelle Spitzenreiter aus Berlin kein Team an den Neckar schicken. Beste Voraussetzungen also für Tübingen (3 Teams) und Mainz (4 Teams), wieder an den Berlinern vorbeizuziehen. Auch der Vierte München (1 Team) und der Sechste Frankfurt (2 Teams) könnten sich weiter nach oben orientieren.

Aktuelle Berichterstattung wie immer auf der Achten Minute, die neuen Ligenstände dann Anfang der kommenden Woche hier.

Ergebnisse Potsdam

Zwar gibt es nach dem Turnier in Potsdam zwei neue Ligaführende, insgesamt hat sich aber doch recht wenig getan, da leider nur sehr wenige Clubs den Weg in die Landeshauptstadt gefunden haben. So nimmt die Berlin Debating Union gerne 20 Punkte mit zurück an die Spree und übernimmt die Führung in der Liga, in der Rednerwertung teilen sich nun Marietta Gädeke und Jonas Werner die Spitzenposition.

Die Zwischenstände nach Potsdam:



Die Zahl rechts von der bei einem Turnier errungenen Punktzahl gibt die Zahl der Teams an, mit denen der Club bei diesem Turnier vertreten war.

Samstag, 6. November 2010

Zweites FDL Turnier begonnen

Am späten Nachmittag hat das zweite Turnier der Freien Debattierliga in Potsdam begonnen. Auf dem Preußen Punk Potsdam streiten zwölf Mannschaften um weitere Punkte in den FDL Ranglisten.

Chefjurorinnen sind Dessislava Kirova (Berlin Debating Union) und Isabelle Loewe (DC Bonn). Das Thema der ersten Runde war: "Dieses Haus würde religiöse Symbole in Schulen verbieten." Morgen finden drei weitere Vorrunden und das Finale statt.

Eine Kuriosität des Turniers ist, dass keine_r der aktuellen Top 20 Redner_innen der FDL angetreten sind. Daher wird jede Position in der Rangliste der Redner_innnen nach dem Turnier doppelt besetzt sein.

Bereits am Vormittag hielten Dessislva Kirova, Isabelle Loewe, Matthias Hamann, Jens Fischer und Patrick Ehmann gut besuchte Seminare zu Argumentation, Eröffnungs- und Schlussreden, sowie Auftritt.