Die Deutschsprachige Debattierliga (DDL) ist der Zusammenschluss dezentral organisierter Debattierturniere im deutschsprachigen Raum zu einem gemeinsamen ganzjährigen Wettbewerb. Gewertet werden die Leistungen von Clubs, Rednern und Juroren.
Das Regelwerk der DDL findet sich hier, Kontaktaufnahme mit den Koordinatoren Leonardo Martinez und Sibylla Jenner ist jederzeit per E-Mail möglich.

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Vorläufige Ergebnisse Tübingen

Leider hat der Technikteufel in Tübingen zugeschlagen, sodass die Bereitstellung eines offiziellen Tabs noch etwas dauert, auf Basis eines mir auszugsweise vorliegenden Papiertabs hier aber schonmal der inoffizielle aktuelle Stand, in dem die Punkte stimmen sollten, statistische Kennzahlen wie die teilnehmenden Teams pro Club aber noch der Korrektur bedürfen:
Demnach verteidigt die BDU dank eines vierten Platzes die Spitze knapp vor den Mainzer Turniersiegern, Anschluss hält aber auch München mit einem fünften Rang. Bei den Einzelrednern holt sich Wladi Iachtchenko die Spitze zurück, beachtenswert hier das in den Top10 jetzt kein Redner mehr nur eine Turnierteilnahme vorzuweisen hat. Und: Wir haben das erste Streichresultat. Da bei fünf ausgetragenen Turnieren nur die besten drei Resultate in die Wertung kommen, bleibt Marion Seiches Resultat aus Heidelberg vorerst unberücksichtigt.



















Die offiziellen Stände zum Jahresende gibt es, sobald mir das finale Tab aus Tübingen vorliegt.

Freitag, 10. Dezember 2010

Streitkulter-Cup am Samstag

Das wohl traditionsreichste Turnier der FDL, der Tübinger Streitkultur-Cup, zieht am Samstag insgesamt 27 Teams an den Neckar. Spitzenreiter Berlin hat zwei Teams am Start, die sich drei Teams aus München und fünf(!) Teams aus Mainz stellen müssen. Aus den Top10 können außerdem Frankfurt, Heidelberg und Karlsruhe hoffen den Anschluss zur Spitzengruppe herzustellen, die drei Clubs sind mit jeweils zwei Teams vertreten.

Die neuen Ligastände gibt es so rasch wie möglich hier, die aktuellsten Informationen bietet ansonsten wie immer die Achte Minute.

Sonntag, 5. Dezember 2010

Stand nach Münster

Berlin gewinnt in Münster, die bisherigen Spitzenreiter aus München und Mainz fehlten dort. Auch in der Rednerwertung gibt es Verschiebungen, da Wladi Iachtchenko in Münster jurierte sind jetzt Jonas Werner und Patrick Ehmann punktgleich an der Spitze.



Freitag, 3. Dezember 2010

Nikolausturnier / Weiterer Termin steht fest

Nach nur einem Wochenende Pause geht es morgen mit der Liga weiter: Münster erwartet insgesamt 20 Teams zum Nikolausturnier. Vermutet werden darf, dass sich Berlin (drei Teams) zumindest an Mainz vorbeischieben kann, der Karnevalsverein fehlt in Münster. Ansonsten treten viele Clubs an, die noch ohne FDL-Punkte sind, aus den aktuellen Top10 der Liga könnte Frankfurt weiter Boden gut machen.

Unterdessen hat der Debattierclub Stuttgart den Termin für sein FDL-Turnier festgelegt: Am 12.02.2011 wird am Neckar um die Punkte für die Liga gestritten.